„Moderne Märchen“ GW-Ausschreibung

Titel: „Moderne Märchen“ GW-Ausschreibung
Ort: Geschichtenweber Forum
Quelle: Geschichtenweber Forum
Date: 31.01.2012
Beschreibung:

„Moderne Märchen“ GW-Ausschreibung
Gesucht werden Märchen, welche auf märchenhafte Weise von neuzeitlichen Problemen, Aufgaben, u.Ä. berichten und/oder neue, moderne Lösungsansätze anbieten.
Demgemäß soll die Endsituation in den Märchen zeitgemäßen und politisch korrekten Vorstellungen von Gleichberechtigung (der Geschlechter, der Kulturen, der religiösen Einstellungen, der Lebensweisen, der unterschiedlichen sexuellen Orientierungen, o.Ä.) zu entsprechen.
Die Märchen richten sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. D.h. die Märchen sollten kindgerecht, aber dennoch anspruchsvoll geschrieben sein.
Bezüglich des Hintergrundes (Berufe, Gesellschaftsformen, Kleidungen der Figuren, etc.) dürfen die Märchen in allen Epochen zwischen dem frühen Mittelalter und 1918 angesiedelt sein.
Nicht zulässig sind Nacherzählungen oder Fortsetzungen bereits existierender Märchen.
Strukturell sollten sich die Erzählungen an der klassischen Erzählweise für Volksmärchen orientieren (siehe auch: Bastelanleitung für die Märchen).
Veröffentlichung
Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung als auch die Veröffentlichung in der Märchensammlung sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen.
Das fertige Buch wird als Geschichtenweber-Band veröffentlicht, der Verlag steht allerdings noch nicht fest.
In jedem Fall erhält jeder angenommene Autor und jede angenommene Autorin ein Freiexemplar.
Formale Bedingungen
Die Märchen dürfen bis zu 12.000 Zeichen inkl. Leerzeichen lang sein.
Pro Autor bzw. Autorin sind bis zu drei Einsendungen erlaubt.

Das Format hat folgenden Vorgaben zu entsprechen: Times New Roman, Arial oder Courier New 12pt; 1,5 Zeilen; keine weiteren Formatierungen.
Die Einsendungen haben als Word- oder als RFT-Dokument zu erfolgen.
Zudem sind die Erzählungen in einheitlicher (alter oder neuer) Rechtschreibung zu verfassen.
Den Einsendungen sind folgende Angaben hinzuzufügen: Name des Autors bzw. der Autorin, Adresse sowie zumindest eine Kontaktadresse (E-Mail, Telefon, o.Ä.).

Die Märchen sind bis zum 31.01.2012 mit dem Betreff „Maerchen“ an maerchen(at)edition-geschichtenweber.de zu richten.

Die Ausschreibung richtet sich an volljährige Autoren und Autorinnen. Sofern der Autor oder die Autorin nicht volljährig ist, hat die schriftliche Zustimmung des oder der Erziehungsberechtigten vor der Vertragsunterzeichnung zu erfolgen.
Die Märchen müssen selbst verfasst und frei von den Rechten Dritter zu sein.
Außerdem dürfen sie bisher weder in gedruckter Form noch im Internet veröffentlicht worden sein.
Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung der Einsendungen.
Sollten wir nicht genügend geeignete Einsendungen erhalten, behalten wir uns vor, die Märchensammlung nicht herauszubringen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.