„Maschinen“ – Vorjury – Zwischenstand (001–042)

In den letzten Wochen haben unsere Jurorinnen und Juroren weiter daran gearbeitet, den großen Berg an Einsendungen abzuarbeiten. Jede Geschichte wird dabei von der gesamten Vorjury gelesen und bewertet. Nach und nach werden wir hier die Zwischenstände online stellen: Der erste ist schon eine ganze Weile online, der zweite folgt hier.

Vorab noch einmal die Erklärung, wie die nachfolgende Liste zu verstehen ist:
Den aufgelisteten Geschichten, die alle Jurorinnen und Juroren bereits bewertet haben, fügen wir jeweils ein Plus oder ein Minus bei. Ein Minus setzten wir dann, wenn das Ergebnis der Vorjury nicht gut genug ausgefallen ist, als dass es für die zweite Wettbewerbsrunde reichen würde. Ein Plus hingegen bedeutet, dass für die Geschichte die Aussicht besteht, in die zweite Runde unseres Wettbewerbs zu kommen. Natürlich entscheiden wir dies abschließend erst dann, wenn alle Beiträge von der gesamten Vorjury gelesen und bewertet wurde. Wenn ein Beitrag aber jetzt schon ein Plus erhält, dann bedeutet das, dass gute Chancen bestehen und sich das Daumendrücken noch in jedem Fall lohnt!

Hier kommt der zweite Zwischenstand (001–042)

1 Olimpia soll sterben  –
2 Wild  –
3 Lupernutus  –
4 Der seltsame Apparat des Jürgen Breitstein  –
5 Die Monster der Oberwelt  –
6 Homo ex machina  –
7 July Parson: Aviator +
8 Staub und Eisen  –
9 Skarvis 42B  –
10 Anthropomorphe Sehnsucht +
11 Endlich!  –
12 25 000 Teile +
13 Humanobots  –
14 Das Unheil des Sommers +
15 Grenzüberschreitungen +
16 Aus Stahl und Blut  –
17 Winterzeit  –
18 Resistent Existent  –
19 Landlust  –
20 Benjamin  –
21 Virus  –
22 Zum Tanzen geschaffen  –
23 abseitig  –
24 Leben in der Matrix +
25 Die Spieluhr +
26 Betsy +
27 3820-B256-0013  –
28 Altes Eisen  –
29 Brief in die Vergangenheit +
30 Das Geheimnis von Lael  –
31 Maschinensterben +
32 Maschinen fühlen?  –
33 Flucht  –
34 Manifest eines Träumers +
35 Die Dame mit den Scheinwerferaugen +
36 „Weltenkeller“ +
37 „Seltsame Gestalten…“  –
38 Explorer +
39 Abnormität +
40 Medizin ohne Seele +
41 „Der Recycler“ +
42 Totale Kontrolle +

Wir danken allen Autorinnen und Autoren, die bereits jetzt ausgeschieden sind, für ihre Teilnahme an unserem Wettbewerb und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft als Schreibende.

„Maschinen“ – Vorjury – Erster Zwischenstand

Längst haben wir die Geschichten allesamt anonymisiert und an unsere Vorjury weitergeleitet. Seitdem lesen sich die Jurorinnen und Juroren kreuz und quer durch die 175 Einsendungen. Dabei haben sie die schwere Aufgabe, jede einzelne Geschichten auch zu beurteilen. Wir Organisatoren sammeln die Urteile und werden diese Zwischenstände wie die letzten Jahre auch auf der Homepage der Storyolympiade online stellen.

In den nächsten Wochen wollen wir euch nach und nach die ersten Zwischenergebnisse mitteilen. Das geschieht natürlich anonym und ohne Nennung der jeweiligen Namen. Was wir hier öffentlich machen, sind lediglich die Nummer der Einsendung samt Titel der Geschichte. Das sollte für alle Autorinnen und Autoren eine Zuordnung ermöglichen – und nur ihnen.

Den aufgelisteten Geschichten, die alle Jurorinnen und Juroren bereits bewertet haben, fügen wir jeweils ein Plus oder ein Minus bei. Ein Minus setzten wir dann, wenn das Ergebnis der Vorjury nicht gut genug ausgefallen ist, so dass es nicht für die zweite Wettbewerbsrunde reichen wird. Ein Plus hingegen bedeutet, dass für die Geschichte die Aussicht besteht, in die zweite Runde unseres Wettbewerbs zu kommen. Natürlich entscheiden wir dies abschließend erst dann, wenn alle Beiträge von der gesamten Vorjury gelesen und bewertet wurde. Wenn ein Beitrag aber jetzt schon ein Plus erhält, dann bedeutet das, dass gute Chancen bestehen und sich das Daumendrücken noch in jedem Fall lohnt!

Bevor wir nun den ersten, sehr kleinen Zwischenstand veröffentlichen, möchten wir noch einmal allen Autorinnen und Autoren für ihr Vertrauen und ihre eingesandten Geschichten danken. Es gibt viele Gründe, aus einem Wettbewerb wie dem unseren auszuscheiden. Das kann mit der jeweiligen Idee, auf der die Geschichte basiert, zusammenhängen, mit der Umsetzung, dem Stil, der Figurenanlage, definitiv auch mit dem Geschmack unserer Jurorinnen und Juroren und nicht zuletzt damit, dass ein Buch nur eine beschränkte Zahl an Seiten hat. Ein Ausscheiden bei uns soll deshalb nicht bedeuten, das Schreiben an den Nagel zu hängen. Vielmehr wollen wir alle Autorinnen ermuntern und dazu anspornen, weiter zu machen, besser zu werden und mit viel Fleiß und Glück einfach die nächste Chance wahrzunehmen, die sich bestimmt bieten wird. Daher: Vielen Dank! Und unbedingt: Weiter so!

Hier kommt der erste Zwischenstand:

1 Olimpia soll sterben
2 Wild
3 Lupernutus
4 Der seltsame Apparat des Jürgen Breitstein
5 Die Monster der Oberwelt
6 Homo ex machina
7 July Parson: Aviator +
8 Staub und Eisen
9 Skarvis 42B
10 Anthropomorphe Sehnsucht +
11 Endlich!
12 25 000 Teile +
13 Humanobots
14 Das Unheil des Sommers +
15 Grenzüberschreitungen +
16 Aus Stahl und Blut
17 Winterzeit
18 Resistent Existent
19 Landlust
20 Benjamin
21 Virus

Das Team der Storyolympiade wünscht allen Autorinnen und Autoren erholsame, frohe, schreibsame Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Endstand Vorjury: Labyrinthe

Die Würfel sind gefallen. Bevor wir aber die Liste der Geschichten veröffentlichen, die an die Hauptjury weitergeleitet wird, möchten wir noch ein paar wenige Worte zum Ablauf der Storyolympiade verlieren.
Wie ihr bemerkt haben dürftet, versuchen wir, den Entscheidungsprozess möglichst transparent und spannend zu halten. Deshalb gibt es unsere Zwischenstände, obwohl die Arbeit der Vorjury nicht abgeschlossen ist. Das können wir nur so handhaben, weil wir mit der Storyolympiade in den letzten Jahren bereits einige Erfahrungen gesammelt haben. Deshalb können wir abschätzen, welche Jurywertung möglicherweise den Weg zur Hauptjury ebnet und welche Wertungen nicht zum Weiterkommen reichen. Dazwischen gibt es natürlich einen Graubereich, denn die Gesamtwertung ist nicht vorhersehbar. Nachdem alle Vorjuryergebnisse vorliegen, ziehen wir Organisatoren uns zurück und kümmern uns um diesen Graubereich. Wir diskutieren dann über das, was wir erst mit Abschluss der ersten Runde überhaupt diskutieren können: Welcher Punktewert genügt dieses Mal und welche nicht? Weil – so wie es immer bei uns ist – nur etwa dreißig Geschichten weiterkommen sollen, führt die Beantwortung dieser Frage unweigerlich dazu, dass auch von denjenigen Einsendungen, die in den Zwischenständen nicht geiXt worden sind, ein großer Teil ausscheidet. In diesem Jahr haben es 35 Geschichten geschafft, kein nachträgliches X zu erhalten.
Diese Beiträge kommen nun weiter zur Hauptjury und werden dort noch einmal, diesmal intensiver und differenzierter auseinandergenommen, gesichtet, gewogen, bewertet. Das Ziel ist, sie in eine Wertungsreihenfolge zu bringen und die Gewinnerinnen und Gewinner zu kühren. Sobald dieses Ergebnis vorliegt, reichen wir es an unseren Verleger Torsten Low weiter, mit dem wir gemeinsam überlegen, wie viele der Einsendungen es in die Siegeranthologie schaffen. Bei 35 Hauptjurygeschichten ist es wahrscheinlich, dass die unteren Ränge der Schlusswertung nicht mit aufgenommen werden. Auch hier bleibt es noch einmal spannend.
Wir halten euch auf dem Laufenden.
Und hier findet ihr nun endlich die 35 Geschichten, welche die erste Runde überstanden haben:

20 Krickel
210 Und in der Mitte stand ein Turm
22 Bis ins Herz
28 Blaubart
31 Neun Kreise
45 Die alltaeglichen und absunderlichen Abentheuer des Eisenbahn­Ingenieurs Korbinian Trumpf – Das Labyrinth
50 Die dunklen Gänge
52 Im Labyrinth des Wasserspeiers
67 Eibengesänge
105 Unter der Stadt
46 Speedrun 15:27
65 Sie werden kommen!
71 Die Hirnsammlerin
90 Der Flur in der 13. Etage
146 Rückkehr
149 Von Mangos, Ärzten und Dämonen
17 Lockruf des Waldes
120 Im letzten Mais
186 Mehr als das
211 Teezeit
33 Mara und das Monster
48 Der letzte Gang
62 Gruß von Melli
72 Prüfung im Labyrinth
77 Das Kristallgrab
106 Das Spiel
114 Gedankengänge
115 Minos‘ Grusellabyrinth
124 Fliegende Teppiche
161 Welt hinter Mauern
166 Wege aus dem Labyrinth
170 Minotaurus
179 Wanderjahre
198 Koboldblut
214 Gedankengänge

Das Team der Story-Olympiade bedankt sich bei allen Autorinnen und Autoren, die an der Storyolympiade teilgenommen haben. Allen, die nicht die zweite Runde erreichen, wünschen wir viel Erfolg für die Zukunft und hoffen, dass sie das nächste Mal mit mehr Erfolg wieder teilnehmen werden.