Was ist unser Ernst?

»Das ist unser Ernst!«

Das ist unser Ernst! Jubiläumsbuch 10 Jahre Storyolympiade

Jubiläumsbuch 10 Jahre Storyolympiade

Dieses als Überraschung, Dankeschön und insbesondere zum 10jährigen Jubiläum der Storyolympiade entstandene Buch ist eigentlich schon vor dem Buchmesse CON 2009 im Geschichtenweber-Untergrund geboren worden.

Bis zu seiner Materialisierung mußten allerdings noch ein paar technische Parameter im noch sehr jungen WortKuss Verlags Universum justiert werden. – Doch jetzt können wir endlich mit Stolz befehlen: „Energize it!“

»Das ist unser Ernst!« ist ein exzellenter Phantastik-Genremix, der zu keiner Zeit übertrieben oder langweilig erscheint und so manches Lächeln hervorruft. Die Kurzgeschichtensammlung ist eine Verbeugung all jener Autoren gegenüber den Leistungen des Verlegers Ernst Wurdack. Prädikat: Besonders empfehlenswert und reif für den DPP.
(Geisterspiegel – Wolfgang Brandt)
„Das ist unser Ernst!“ ist tatsächlich eine Anthologie, die allerdings nicht ganz ernst zu nehmen ist. Die von Martin Witzgall hoch motivierten Autoren lassen ihren Lieblings-Ernst von einer Katastrophe in die nächste stolpern und präsentieren dabei größtenteils amüsante und unterhaltsame Geschichten. Hervorzuheben ist, dass das Buch trotz seines Themas keineswegs nur für Insider witzig ist. Letztlich bleibt nur die Frage, ob man das relativ schlanke Werk für einen doch relativ stattlichen Preis erwerben will. Denn es ist nicht für jeden sofort ersichtlich, dass es das Geld wert ist.
Ein Buch nur über mich, meine Schandtaten, meine Schwächen, meine geheimen Obsessionen …
Kauft es, Leute, kauft es! Dann erfahrt ihr ALLES über mich.
Es ist sehr schön geworden. Ich bin ein ganz großer Fan von dem Buch und wünsche ihm einen großen Erfolg.

Zweiundzwanzig Autoren, darunter Preisträger und Nominierte des Deutschen Phantastikpreis und des Deutschen SF-Preis, haben sich an diesem außergewöhnlichen Buch beteiligt. In amüsanten und mit Insiderwissen garnierten Geschichten lassen die Autoren ihren Lieblingsverleger Ernst Wurdack nun einmal persönlich in ihren geschaffenen Welten (re)agieren. Dabei schaffen es die Autoren geschickt, offene Fragen ihrer bereits bekannten Kurzgeschichten zu beleuchten und lose Enden mit EINEM meist um keine Antwort VERLEGENEM Leben zu füllen. Eine Rahmenhandlung komplettiert die verflochtene phantastische (von SF, Horror, Fantasy bis Märchen) Geschichtenkette der besonderen Art.

Wir möchten das Buch Allen empfehlen, die gerne phantastische Geschichten lesen und schreiben.
Ebenso wie den Lesern, die wissen wollen, was einige Autoren der Storyolympiade schon immer ihrem Verleger (durch die Buch-Blume) sagen wollten, sich aber bisher nicht getraut haben zu schreiben.

Weitere Buchinfos des Verlages:

Das ist unser Ernst!

Bücher sind sein Leben! Doch als der Verleger Ernst Wurdack bei einer Preisverleihung im wahrsten Sinne des Wortes in einem Buch versinkt, beginnt für ihn eine abenteuerliche Reise durch zauberhafte und unglaubliche Geschichten. Und merkwürdig, jede der Erzählungen kommt ihm auffällig bekannt vor …

Die Glückwunschanthologie der Story-Olympioniken ist nicht nur ein Dankeschön an den engagierten Verleger Ernst Wurdack, sondern auch ein rundum fesselndes, fantastisches Lesevergnügen!

Die Autoren / Geschichten:

Henry Bienek Der Empfang
Michael Mühlehner Lord Wurdag
Maike Schneider Isabellas erster Versuch
Tatjana Stöckler Das Monster im Apfelbaum
Petra Vennekohl Fast ein Shakespeare
Frank Lauenroth State of mind
Jörg Olbrich Der digitale Er(n)sthelfer
Luigi Bleifuß Der Griff nach dem Arsch
Armin Rößler Was Ernst immer schon über Argonomen und Meurg wissen wollte
Heidrun Jänchen Von Socken und Suppen
Nadine Muriel Medusenzauber
Anja Labussek Danse macabre reloaded
Olaf Trint Baby Pan und die Vampire
Petra Hartmann Pfefferkuchen
Susanne Schnitzler Dornröschen im Trog
Dieter Schmitt Der Berghammer
Andrea Tillmanns Von Zwergen und Menschen
Claudia Hornung Wurdagg unterirdisch
Melanie Metzenthin Der bärtige Drache
Timo Bader Die Formel des Schreibens
Oliver Hohlstein Ernst in Pampelmusien
Martin Witzgall Ende in Sicht
Henry Bienek Was lange gärt wird endlich Bier oder: Ein Ende für Ernst


Herausgeber
:

Martin Witzgall

ISBN-13: 978-3-942026-02-4 (Softcover), 978-3-942026-03-1 (Hardcover)
Preis: 12,90 Euro (Softcover), 24,90 Euro (Hardcover)

Jetzt beim – WortKuss Verlag –
oder
über Amazon bestellbar

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Was ist unser Ernst?

  1. Marty says:

    Der steinige Weg zur Herstellung des Buches: Interview mit Simone Edelberg – WortKuss Verlag
    Eine erste Rezensionen des Buches: Rezension – Das ist unser Ernst! Von Wolfgang Brandt
    Rezension – Das ist unser Ernst! Von Stefan Cernohuby
    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.